Kaufangebot für die Fachhochschule

 Wir freuen uns sehr, der Stadt Potsdam und dem Land Brandenburg ein sehr ernsthaftes Kaufangebot für das Hochschulgebäude am Alten Markt unterbreitet zu haben.

Hiermit kann die Stadt ein öffentliches Gebäude mit öffentlichen Funktionen erhalten und ein gesellschaftliches Zentrum für die ganze Stadt schaffen – ohne einen Cent zu bezahlen. Alle gewinnen!

Kaufangebot Fachhochschule zum Download:

Stadtmitte_Kaufangebot_FH

Unterstützer:

Medienbildung für Alle – in der Mitte der Stadt
FH Unterstützerschreiben AWO 2017_08_01

Für Nachfragen wenden Sie sich bitte an:

André Tomczak: 0172 / 43 69 152, andre.tomczak@rocketmail.com
Holger Zschoge: 0172 / 3940583, holger_zschoge@web.de

Anschrift:

Bündnis „Stadtmitte für Alle“
Dortustraße 46
14467 Potsdam

 

 

 

Einladung zur Bürger*innenversammlung, Fr.28.07., 17:00 Uhr auf dem Alten Markt

Nun hat die Stadt Potsdam also auch offiziell auf die Proteste gegen den Abriss der Fachhochschule reagiert;

– mit einer Presserklärung;
– mit einem Zaun, der die Stadtmitte in den kommenden Monaten prägen wird und überdeutlich zeigt, wieviel öffentlicher Raum verloren geht;
– mit der Bestätigung, dass es nichts mehr zu diskutieren gäbe und die Fachhochschule abgerissen wird;
– Zum Schluss wird zu einer „Bürgerinformationsveranstaltung“ im September geladen, bei der sogar Fragen gestellt werden dürfen.

Das ist also die Demokratie, für die wir noch nicht „reif“ genug sind.

Wir machen das anders!

Das Bündnis „Stadtmitte für alle“ lädt ein zu einer öffentlichen BürgerInnenversammlung auf den „Alten Markt“, direkt vor dem Zaun zur Fachhochschule!

Am Freitag, den 28. Juli 2017 bieten wir ab 17.00 Uhr allen BürgerInnen der Stadt die Möglichkeit, sich über unsere Positionen zur Gestaltung der Stadtmitte und der Fachhochschule zu informieren, mit uns zu diskutieren, eigene Ideen und Projekte einzubringen und sich aktiv an der Gestaltung der Stadt Potsdam zu beteiligen.

Wir werden im Rahmen dieser BürgerInnenversammlung über unsere Pläne zum Kauf der Fachhochschule informieren, werden eine Petition zum Erhalt öffentlicher Flächen und Gebäude starten und bieten umfangreiche
Möglichkeiten, zu diskutieren, zu planen und sich einzubringen. Natürlich wollen wir auch weitere geplante Aktionen vorstellen.

Für uns ist die Diskussion über Potsdams Mitte nicht abgeschlossen. Wir werden die Fachhochschule stehen lassen und weiter nutzen. Wir treten weiter dafür ein, die BürgerInnen dieser Stadt einzubeziehen, zu befragen und zu aktivieren.

Auf zur öffentlichen BürgerInnenversammlung in Potsdams Mitte!

Holger Zschoge/ Andre Tomczak und viele andere …

(c) Foto oben: Benjamin Maltry

Plakat_A3_Stadtmitte